Herzlich Willkommen!

Auf diesen Seiten möchte ich Sie über meine Praxis und die hier möglichen Untersuchungen und Behandlungen informieren.  

Ferner bekommen Sie Auskunft über Urlaubszeiten und Vertretung.
Soweit es meine Zeit erlaubt, gebe ich hier auch aktuelle Tipps und Informationen zum Thema Gesundheit.  

Liebe Patienten! 

Trotz Verschlimmerung  der "Corona-Krise" versuchen wir wie gewohnt für sie da sein.
Gute Nachricht: 
Ab dieser Woche führen wir Impfungen gegen Covid19 in der Praxis durch.
Aber: Wir müssen uns streng an die Priorisierungsregeln halten! Viele Patienten stehen schon auf der Warteliste. wir werden streng darauf achten, daß zuerst die Menschen mit dem höchsten Risiko geimpft werden. Wer also wann den kommt, legen wir je nach vorhandenem Impfstoff fest. Die Patienten, die wir bereits registriert habe, werde wir telefonisch bestellen, also nicht erneut anrufen. Selbstverständlich können sich aber noch nicht angemeldete Patienten weiter auf die Liste setzen lassen. Wie viele Impfdosen wir bekommen werden, steht noch fest, wir müssen von Woche zu Woche bestellen. Die erste Lieferung ist für Montag, den 12. April verspreche. Es fängt also an, das macht Hoffnung!
Ansonsten sind wir weiterhin für sie in gewohnter Weise da.
Und noch eine Neuigkeit:

 

Seit 1. April haben wir Verstärkung!

 

 

Frau Linda Hofmann,

 

 

Ärztin mit langjähriger Erfahrung in der Allgemeinmedizin,wird unser Team ergänzen.                                       Wir freuen uns sehr darüber und heißen sie herzlich willkommen!

 

 

Untersuchungen auf Überweisung von anderen Ärzten versuchen wir aber nach Möglichkeit durchzuführen.

 

Fast alle üblichen Untersuchungen und Behandlungen werden durchgeführt.  Bestimmte Untersuchungen sind aber derzeit zu riskant und werden nur unter besonderen Umständen durchgeführt, im Regelfall aber erst einmal verschoben. Das sind vor allem der Lungenfunktionstest und das Belastungs-EKG. 
Ferner werden wir zur Kontaktvermeidung wieder möglichst viele Beratungen telefonisch durchführen, bitte haben Sie dafür Verständnis. Wenn nötig, werden wir Sie aber immer auch in der Praxis untersuchen.
Allerdings müssen wir weiter strenge Hygieneregeln einhalten.
Unverändert gilt die telefonische Erreichbarkeit während der Sprechstundenzeiten. Die Telefone sind in letzter Zeit aber oft überlastet, so daß wir scheinbar schlecht erreichbar. Deshalb bitten wir inständig, Terminanfragen und Rezeptbestellungen per E-Mail durchzuführen (oder auch gerne per Fax). Wir reagieren auf anfragen immer zeitnah, das ist versprochen.
Für alle Behandlungen und Untersuchungen vergeben wir feste Uhrzeiten. Diese werden Ihnen zum Teil auch erst kurzfristig (meist am Vortag) telefonisch mitgeteilt. Um Unnötige Kontakte zu vermeiden, bitten wir Sie höflichst, diese Zeiten genau einzuhalten, also auch nicht früher zu kommen.
In der Praxis bitten wir Sie, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich beim Betreten der Praxis die Hände zu desinfizieren.
Ferner bitten wir um Einhalten der Abstandsregel von mindestens 1,5 Meter auch in der Praxis. Im Wartezimmer stehen deshalb nur noch 4 Stühle, ferner sorgen wir meist dafür, dass Sie sofort in das entsprechende Behandlungszimmer gebracht werden. 
Wir bitten sie eindringlich nicht ohne vorherige Absprache in der Praxis zu erscheinen um sich selbst und andere zu schützen. 
Sollten sie außerhalb unserer telefonischen Erreichbarkeit in einer Notfallsituation sein, so haben sie die Möglichkeit uns unter der folgenden Nr. 0179 6934356 so wie per E-Mail oder Fax zu kontaktieren.

Ab 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens sowie am Wochenende erreichen sie den Ärztlichen Notdienst unter 116 117

 

Bitte haben sie Verständnis. So helfen sie uns in dieser Zeit.  Bleiben sie gesund.

Allerdings wichtig:

Selbstverständlich sind wir bei anderen akuten Erkrankungen oder Verschlechterung Ihrer chronischen Erkrankung weiter für Sie da, bitte zögern Sie nicht, dann mit uns Kontakt aufzunehmen! Bei Überlastung der Telefonleitung bitte auch gern per E-Mail oder Fax! Wir antworten immer noch am selben Tag, versprochen!

Wenn Sie Angst haben, in die Praxis zu kommen:

Wir haben stengste Hygiene-Maßnahmen, die Angst ist unbegründet. 

Wir führen  auch weiter Abstrichuntersuchungen auf Covid19 durch, aber nur auf Anmeldung!

Für Abstriche gelten die Regeln des RKI.

Abstriche auf Wunsch ohne medizinische Begründung sind Selbstzahlerleistungen.

Kosten: 

Abstrich für die PCR-Untersuchung                                                                         28.- € , 

                                                                                                                                                zusätzlich die Abrechnung des Labors (derzeit 129 €)

Abstrich und Antigen-Schnelltest (Ergebnis liegt nach 15 Min. vor)   sind aber für alle 1 x /Woche kostenlos möglich.



Ihr Praxisteam!

Aktuelles bzgl. der Pandemie mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Unverändert nochmals die Verhaltensregeln:

Sollten Sie Erkältungssymptome aufweisen oder den Verdacht haben, infiziert zu sein, verhalten Sie sich bitte folgendermaßen:

Kommen Sie bitte nicht unangemeldet in die Sprechstunde!

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Wir werden Sie dann zeitnah, am selben Tag einbestellen 

und bei begründetem Verdacht die Testung vornehmen.

Begründeter Verdacht besteht:

1. Wenn Sie Kontakt zu einem gesichert Erkrankten hatten.

2. Wenn Sie hohes Fieber und Atembeschwerden haben

Außerhalb unserer Sprechzeiten kontaktieren Sie im Notfall die 

 116117

 

                        Wir sind via Praxis-Messenger         und Videosprechstunde für Sie da!                                                               Jetzt anmelden